Gehe direkt zu:
Close

Küchen

Gerichtart

Menu
Suchen

Kompot

Kompot
Kompot

Kompot

Das Kompot erfreut sich in Polen als Erfrischungsgetränk großer Beliebtheit. Sein Name leitet sich vom französischen compote, der Bezeichnung für Eingekochtes, ab. Das Ansetzen von Kompot ermöglicht eine Haltbarkeit von mehreren Monaten. Es erfolgt mit Früchten, heißem Wasser, Zucker und Gewürzen.

Was ist Kompot?

Bei dem polnischen Kompot handelt es sich um ein Getränk, das aus frischem oder getrocknetem Obst zubereitet wird. Werden Fruchtstücke dazu gereicht, gibt das Kompot auch ein Dessert ab. Es ist eng mit unserem Kompott verwandt.

Das polnische Kompot – ein angesetztes Getränk mit Früchten

Das Kompot gilt in Polen als eines der beliebtesten Getränke zu den Hauptmahlzeiten. Seine Zubereitung erfolgt mit geschnittenen oder ganzen Früchten, die in heißem Wasser gekocht werden. Die Zugabe von Zucker verleiht zusätzliche Süße sowie Haltbarkeit, Gewürznelken und Zimt veredeln den Geschmack. Das fertige Kompot wird in Einkochgläser abgefüllt und kühl gelagert.

So lieben die Polen ihr Kompot: vom Tischgetränk bis zur Festtagstafel

Das Kompot hat in Polen immer Saison: Es wird als Getränk zu Mahlzeiten serviert, schmeckt zwischendurch und ist bei jeder Feier dabei. Zu Weihnachten ist es eines von zwölf traditionellen Gerichten, die gemeinsam auf den festlich gedeckten Tisch kommen. Die Tradition verlangt, dass jeder Gast jedes Einzelne zumindest kostet. Das weihnachtliche Kompot wird häufig aus Trockenobst bereitet.

Von frischen bis getrockneten Früchten – der Obstgarten im Glas

Für Kompot kommen alle Fruchtsorten zum Einsatz, die je nach Saison verfügbar sind. Das Ansetzen von Äpfeln, Birnen, Kirschen, Zwetschken & Co. kann getrennt nach Sorten oder gemischt erfolgen. Ist in der kalten Jahreszeit kein frisches Obst zur Hand, wird stattdessen Trockenobst verwendet. Besonders beliebt sind getrocknete Marillen und Pflaumen.

Das österreichische Kompott – eine beliebte Variante

Die Zubereitung des Kompotts erfolgt nahezu identisch, verwendet werden für unsere Kompottversion allerdings in der Regel nur frische Früchte oder Obst. Im Gegensatz zum polnischen Kompot kann es auch warm gegessen werden und wird immer mit den Früchten gemeinsam serviert. Es begleitet Mehlspeisen als fruchtig-süße Ergänzung oder gibt eine eigenständige Nachspeise ab, gerne auch mit Eis oder Kuchen kombiniert.

 Wer die erfrischende Wirkung des polnischen Kompots liebt, für den hält die spanische Küche Horchata, vitaminreiche Milch aus Erdmandeln, bereit. Für seine gesundheitsfördernde Wirkung ist auch das türkische Joghurtgetränk Ayran bekannt. Pure Erfrischung bietet auch Tzatziki, eine Creme aus Joghurt und Gurken, die in Griechenland als Dip und als Salat gegessen wird.

Entdecke Gerichte

Wer liefert Kompot in Deiner Nähe?

Postleitzahl eingeben