Gehe direkt zu:
Close

Küchen

Gerichtart

Menu
Suchen

Fondue

Fondue
Fondue

Fondue

Beim Fondue ist der Name das Programm. Er lautet auf Deutsch „geschmolzen“ und bezieht sich auf das Käsefondue, die älteste Variante des Schweizer Gerichts. Der geschmolzene Käse steht duftend auf einem Rechaud in der Tischmitte; hier taucht jeder Teilnehmer seinen Spieß mit Brotstücken ein und überzieht diese mit dem Käse.

Was ist Fondue?

Das Fondue ist der Inbegriff von Slow Food. Sind alle Zutaten mundgerecht vorbereitet und die Spieße an die Teilnehmer verteilt, wartet beim Käsefondue der geschmolzene Käse auf seinen Einsatz. Dieser befindet sich in einem Topf, der auf dem Tisch mithilfe eines Rechauds warmgehalten wird. Frische Salate runden dieses Schweizer Gericht harmonisch ab.

Fondue – ein beliebtes Schweizer Partygericht

Ein Fondue ist eine gesellige Angelegenheit, bei der sich alle Teilnehmer um den Fondue-Topf in der Mitte des Tisches versammeln. Unter diesem befindet sich ein Rechaud, der seinen Inhalt erhitzt, schmilzt oder warmhält. Denn der Begriff Fondue gilt mittlerweile im Sprachgebrauch als Synonym für alle Gerichte, die auf diesem Prinzip basieren. Beim Käsefondue überzieht jeder das Brot auf seinem Spieß durch Eintauchen in den Topf mit köstlichem, warmem Käse. Dabei wird jeweils nur ein Stück aufgespießt, weshalb ein Fondue ein Sinnbild für langsames, genussvolles Essen darstellt. Alle Zutaten befinden sich auf dem Tisch, jeder Gast bedient sich selbst.

Storys & Facts rund um das Fondue

Die Urform des Fondues bildet das Käsefondue aus geschmolzenem Käse. Seine Herkunft ist nicht eindeutig belegt, doch Schweizer schwören darauf, dass das Fondue von Sennern auf einer Alm erfunden wurde. Eine weitere beliebte Variante, das Suppenfondue, stammt aus Asien. Dieses ist auch als Fondue Chinoise bekannt, in Japan heißt es Shabu shabu. Bei diesen Fondues siedet ein Fleischfond in einem Metalltopf auf einem Rechaud, neben Spießen kommen kleine Metallkörbe zum Einsatz. Diese werden verwendet, um Fleisch, Fisch, Gemüse oder gefüllte Teigtaschen in der Suppe zu garen. Salate und Soßen ergeben abwechslungsreiche Beilagen.

Naschkatzen lieben es – das Schokoladen-Fondue

Für Schokoladen-Liebhaber ein wahr gewordener Traum: Weiße, Milch- oder Edelherb-Schokolade lädt in geschmolzener Form dazu ein, Obst auf Spießen genussvoll zu überziehen.

Wer Fondue liebt, der schwärmt sicher auch für Raclette, ein weiteres Gesellschaftsessen, bei dem geschmolzener Käse den Mittelpunkt bildet. Soll es ein exotisches Gericht sein, ist Sukiyaki, eine japanische Fondue-Variante mit Rindfleisch, Gemüse, Tofu und Schwammerln eine hervorragende Wahl. Ebenfalls aus Japan stammt Teppanyaki, bei dem Fleisch, Fisch und Gemüse kunstvoll mit Soßen und Gewürzen auf dem gleichnamigen Grill zubereitet werden.

Entdecke Gerichte

Wer liefert Fondue in Deiner Nähe?

Postleitzahl eingeben