Gehe direkt zu:
Close

Küchen

Gerichtart

Menu
Suchen

Beef Brisket

Beef Brisket
Beef Brisket

Beef Brisket

Das Beef Brisket gart meist mehr als zwölf Stunden im Smoker, wodurch das Fleisch super zart wird und beim ersten Gabelstich zerfällt. Für BBQ- und Smoker-Fans gehört das so zubereitete Stück Rindfleisch zu den besten Gerichten überhaupt. Es ist Teil der sogenannten „Holy Trinity“, der heiligen Dreifaltigkeit der US-amerikanischen BBQ-Küche.

Was ist Beef Brisket?

Das Brisket ist ein Bruststück vom Rind, das der Fleischhauer aus dem Brustkern herausschneidet. Im Vergleich zu anderen Bruststücken enthält es eine Fettschicht, ist durchwachsener und hat einen intensiveren Geschmack. Restaurants bereiten das Original mit Fleisch vom Black Angus Rind zu. Zur rein pflanzlichen Fütterung kommt eine spezielle Maisfütterung hinzu, die das Fleisch saftiger macht.

Wie läuft die Zubereitung ab?

Beim Fleisch handelt es sich am besten um ein Full Packer Brisket, das ist eine Rinderbrust inklusive „Flat“ und „Point“. Dann besteht das Fleischstück aus mehreren Muskelsträngen und in der Mitte verläuft eine helle Marmorierung. Es ist eine stark beanspruchte Muskelgruppe und eigentlich kein sehr edles Stück vom Rind. Allerdings macht die Zubereitung das zähe Rindfleischstück zum unvergesslichen Geschmackserlebnis. Damit das Beef Brisket beim ersten Gabelstich zerfällt und sein unglaubliches Aroma entfaltet, bereitet der BBQ-Chef das ganze Stück je nach Dicke über 10 bis 18 Stunden bei niedriger Temperatur im Smoker zu. Die langsame Zubereitung bei geringer Temperatur ist das Geheimnis für den zarten und rauchig-aromatischen Geschmack. Vorher legt der Grillmeister das Fleisch in eine kräftige Würzmischung ein. Beim Garungsprozess schmilzt das im Fleisch enthaltene Fett, verteilt sich im Muskel und trägt zum köstlich-zarten Ergebnis bei. Im Anschluss wird die Rinderbrust in dünne Scheiben geschnitten und serviert.

Wie wird Beef Brisket gegessen?

Ganz klassisch gibt es Beef Brisket auf dem Teller mit einer Portion Krautsalat. Zu den beliebten Varianten zählt die Zubereitung im Sandwich oder Burger. Zum Beef Brisket Burger passen Paradeiser und Gurken gut. Das saftige Hauptgericht essen BBQ-Fans bevorzugt abends, aufgrund seines herausragenden Geschmacks ersetzt es allerdings auch den Sonntagsbraten.

Welchen Beilagen passen zu Beef Brisket?

Als Tellergericht schmecken zusätzlich oder alternativ zum Krautsalat gut Beilagen wie Grillerdäpfel oder Pommes frites.

Wer Fleisch vom BBQ liebt und Beef Brisket zu seinen Favoriten zählt, dem läuft wahrscheinlich auch beim Gedanken an Spare Ribs das Wasser im Mund zusammen. Spare Ribs sind ebenfalls Teil der „Holy Trinity“. Eine andere fantastisch schmeckende und zarte Rindfleisch-Delikatesse aus den USA ist Pastrami. Das Fleisch wird erst gesurt, dann geselcht, schließlich gekocht und ein damit belegtes Sandwich führt unwillkürlich zu einem umwerfenden Geschmackserlebnis.

Entdecke Gerichte

Wer liefert Beef Brisket in Deiner Nähe?

Postleitzahl eingeben